Wie kann ich mein Hüftspeck loswerden?

Die Feiertage sind vorüber, da zeigt sich oft schonungslos das Debakel!

Die kalten Wintermonate, in denen wir uns meist zuhause im Warmen aufhalten und uns weniger aktiv bewegten, sind noch nicht vorüber. Aber sie haben schon ihre Spuren hinterlassen. Dazu kommt noch der Weihnachtsbraten und all die anderen Köstlichkeiten, die in der Zeit, während und nach dem Heiligabend nur allzu oft verspeist werden. Das sündige Gewissen schweigt zunächst noch. Doch spätestens im Frühjahr, wenn die Temperaturen wieder steigen und es wärmer wird, muss plötzlich unser Körper wieder in eine ranke und sportliche Figur gebracht werden.

 

Doch ist das leichter gesagt als getan.

Wer seinen Hüftspeck loswerden will, muss zunächst seine Ernährung umstellen. Meistens genügt es schon die Süßigkeiten und das fettige Essen weg zu lassen damit die überflüssigen Pfunde purzeln und dafür Nahrungsmittel mit wenigen Kalorien zu verzehren. Denn eine gesunde Ernährung ist der Grundstock eines gesunden Körpers. Wer sich falsch ernährt, kann Sport treiben, wie er will: Es wird wenig nützen. Ärzte und Ernährungsberater können hilfreiche Tipps geben, wie die Kalorien aus dem täglichen Speiseplan entfernt werden können.

 

Bewegung im Alltag ist sehr hilfreich

Meist ist dieses aber ein langer Prozess, alleine über die Umstellung der Ernährung den angestauten Hüftspeck loswerden zu wollen. Darum muss sportliche Aktivitäten in den Alltag integriert werden. An Stelle des Autos ist das Fahrrad ein geeignetes Fortbewegungsmittel. An Stelle des Fahrstuhls lässt sich auch über die Treppe jedes Ziel erreichen. Entscheidend ist einzig und allein die Abkehr von der Bequemlichkeit, hin zum Spaß an der Bewegung. Denn nur dann verbrennt nicht nur überschüssiges Fett, sondern strafft sich auch die Muskeln und lässt den Körper insgesamt fitter erscheinen.

 

Gezielte sportliche Bewegung

Eine gezielte sportliche Betätigung kann schnell dafür sorgen, die Fettpölsterchen loszuwerden. Die Fitnessstudios bietet meist speziellen Gruppen, eigens zu diesem Zwecke ausgewählte Betätigungen an. Hier geht es um Ausdauerübungen, die eine erhebliche Menge an Kalorien verbrennen. Doch auch ein Besuch in der Sauna tut sein Übriges: Die heißen Temperaturen stärken nicht nur das Immunsystem, sondern sie lassen das Hüftgold auch ordentlich schwitzen. Werden dazu nicht nur Wasser, sondern auch entschlackende Tees getrunken, gewinnt der Körper schnell an schönen Proportionen – die Fettlager verschwinden.

Die ganzheitliche Betrachtung von Körber und Geist

Insofern ist darauf zu achten, das Problem der überschüssigen Speckpolster am Körper ganzheitlich anzugehen. Die innere Einstellung und der feste Wille spielen eine große Rolle. Eine gesunde Mischung aus Sport und Erholung, einem großen Bedarf an Flüssigkeit sowie einer gesunden Ernährung helfen nicht nur dabei, den Hüftspeck loszuwerden – sie verhindern auch, dass sich weitere Kilos neu ansetzen. Den Sofortmaßnahmen, die den attraktiven Körper für den Strand zaubern soll, wird am besten mit anhaltenden Schritten gefolgt. Wer diese Tipps beherzigt und sich informiert welche Nahrungsmittel den Fettabbau fördern, kann dem Sommer gelassen entgegenblicken.


 

Hier kostenlos

anfordern

Ernährung nach Plan

und Bauchfett verlieren

 

Davon ausgehend, dass Du bereits die Grundlagen der gesunden Ernährung verstehst und Dir bereits einen für Dich geeigneten Ernährungsplan aufgestellt hast, dem Du folgen willst um Dein Bauchfett los zu werden. Vielleicht weißt Du auch schon was für ein Stoffwechseltyp Du bist, um Dein Bauchfett zu verringern, da möchte ich Dir auch nicht erklären, wann und warum Du was essen solltest.

Tatsache ist doch, egal welches Essen sich in Deiner Nähe befindet, Du wirst es mit Wahrscheinlichkeit essen – egal ob es für das Erreichen Deiner Ziele gut ist oder auch nicht.

Aus diesem Grund muss das Ziel sein, aus Deiner Wohnung eine „sichere Insel“ zu machen. Es muss sicher sein, dass Du an diesem Ort nicht auf Nahrungsmittel zurückgreifen kannst, die Dich daran hinter Dein Bauchfett und Dein Gewicht zu verringern und abzunehmen. Der Ort darf Dich nicht in Versuchung bringen – frei von Verlockungen an dem es kein Fingerfood gibt, keine alkoholischen Getränke, keine Süßigkeiten, kein Naschwerk wie Salzstangen oder geröstete Erdnüsse.

Deinen Kühlschrank, solltest Du das Hauptaugenmerk für den perfekten Start zu Deiner Traumfigur schenken. Dabei biete es sich an, den Kühlschrank komplett auszuräumen und ihn auch gleich einer Grundreinigung zu unterziehen.

Hast Du das alles erledigt, bist Du bereit für den 1. Schritt zu deinem Konsequenten Ernährungsplan.

 

Einiges kannst Du aussortieren, es sollte in den Müll wandern.

Jetzt bekommst Du keine Liste mit Nahrungsmitteln, die Du unter keinen Umständen essen solltest,

hattest Du das jetzt erwartet?

Da muss ich Dich enttäuschen, denn in der Realität sieht es etwas anders aus ……

Ich kann Dich beruhigen, es ist nicht die Wahl der falschen Nahrungsmittel, die der Grund für Bauchfett und das nicht erreichen Deiner Ziele sind (zugegeben: Gibt es nicht sehr viele richtig böse Nahrungsmittel, die Du unter allen Umständen meiden musst. Es sind viel weniger als Du denkst).

Ein Ernährungswissenschaftler sagte:

„Grundsätzlich gibt es weder gute noch schlechte Nahrungsmittel; es gibt nur gute oder schlechte ZEITEN, um bestimmte Nahrungsmittel zu sich zu nehmen.“

Mein Ziel ist es, Dir konkrete Empfehlungen mit auf den Weg zu geben, wie Du die Chancen Dein Ziel, einen straffen und flachen Bauch zu bekommen, erheblich erhöhen kannst.

              Eernährung richtig und falsch  

Deshalb kannst Du einiger der folgenden Nahrungsmittel unmittelbar nach Deinem Sportprogramm essen, so fügen sie Dir den geringsten Schaden zu, weil die Energie die sie beinhalten sofort Deinen Muskeln zugeführt wird. Bitte aufmerksam lesen, ich rede von „geringerem Schaden“. Damit will ich nur sagen, dass es besser ist die genannten Nahrungsmittel im Regal des Supermarktes zu lassen.

 

- LIMONADEN UND SÄFTE (VOR ALLEM NEKTARE)

Der regelmäßige Konsum der Nahrungsmittel, oder der absolute Verzicht, kann der Unterschied zwischen Fettleibigkeit und Wunschfigur ausmachen. Das kannst Du schnell nachprüfen, in dem Du Dir die Hauptbestandteile ansiehst, sie werden mit Sicherheit Zucker und Wasser sein.

 

- STARK WEITERVERARBEITETES, FETTES FLEISCH

Das sind im wesentlichen Würstchen, Speck, Salami und viele andere stark weiterverarbeitete Fleischsorten. Alle sind vollgepackt mit Fetten, die Deine Lebenserwartung verringern können und zusätzlich sind sie mit Natrium verseucht. Du solltest aber diese Nahrungsmittel nicht mit gesunden Proteinquellen verwechseln.

 

- FRUCHTJOGHURT, PUDDING UND EISCREME

Noch mehr Zucker, der jeden straffen Bauch in eine große Wampe verwandelt.

 

- ZUCKER- UND ÖLVERSEUCHTE FERTIGSOßEN

Es ist vollkommen egal ob Ketchup, Barbecue-Soßen oder Ähnliches: die meisten der verkaufsfördernd und nett verpackten Soßen sind vollgestopft mit Fructose- und Sirupbomben. Wenn Du Deine Gerichte selbst mit natürlichen Zutaten würzt, tust Du Dir einen großen Gefallen, denn da fehlen der Zucker und die leeren Kalorien.

 

- ANDERE, STARK WEITERVERARBEITETE NAHRUNGSMITTEL

Ein großes ACHTUNGSSIGNAL für Dich, bei bunten, künstlich wirkenden Nahrungsmitteln! Und solltest DU länger als 5 Sekunden nachdenken müssen aus was für einem Nahrungsmittel, das was Du in den Händen hältst eigentlich hergestellt worden ist.  Verabschieden Dich sofort davon!

Eine weitere sichere Methode um herauszufinden, ob es sich um stark weiterverarbeitete Nahrungsmittel Handelt, ist folgende. Du schaust Dir die Zutaten Liste der verdächtigen Nahrungsmittel an. Sind mehr als 5 Inhaltsstoffe zu finden, die du nicht kennst, solltest Du einen Teufel tun dieses Nahrungsmittel im den Mund zu nehmen oder sogar zu essen. Denn diese Zusatzstoffe erfüllen nur den einen Zweck, die Haltbarkeit der Nahrungsmittel zu verlängern – Dabei steht Deine Gesundheit im Hintergrund.

 

- PRODUKTE AUS WEISEM MEHL

Durch die Herstellung des weisen Mehls gehen mehr als 75% der Vitamine und Mineralstoffe verloren. Das gleich geschieht mit über 95% der Ballaststoffe.

Es kommt aber noch schlimmer …..
Die verbleibenden Mehlanteile werden in Chloroxid gebleicht um die Haltbarkeit zu verlängern.

Es gibt keinen vernünftigen Grund weißes Mehl weiterhin zu Dir zu nehmen.

Ja, ich weiß: es ist schwer, darauf zu verzichten, weil es in unserer modernen Ernährung stark verbreitet ist. Glaub mir, wenn Du es einmal gelernt hast auf Produkte aus weißem Mehl zu verzichten, wird es sich auf Deine Lebensqualität, Dein Wohlbefinden und Deine Figur auswirken.

Meist werden dem weißen Mehl noch synthetische Bestandteile hinzugefügt, die das Weizenmehl angeblich „aufwerten“ sollen. In Wirklichkeit handelt es sich dabei nicht um eine „Aufwertung“ des Naturproduktes, sondern um dessen Zerstörung und ABWERTUNG.

Das wurde in Laborversuchen mit Ratten nachgewiesen. Die Ratten, die mir Vollkornbrot gefüttert wurden, blieben gesund. Bei den Ratten, die mit weißem Weißenmehl gefüttert wurden, bekamen starke Erkrankungen. Vor allem bei den späteren Generationen kam es zu Missbildungen und lebensbedrohlichen Krankheiten. Interessante Artikel dazu findest Du im Internet und kannst es dort nachlesen, hier wir das Thema ausführlich behandelt.

 

- KARTOFFELCHIPS

Verdienen eine besondere Erwähnung. Denn sie bestehen aus einer sehr bedenklichen Mischung diverser Chemikalien, die eine enorme Belastung auf Deine Bauchspeicheldrüse ausüben (die ja bekanntlich die Aufgabe hat Dich vor genau diesen Chemikalien zu beschützen).

Wenn Du Dich an diese Ratschläge hältst, kannst Du sicherstellen, dass Deine Wohnung von nun an ein „sicherer Ort“ ist, um Deinem Ziel, Deiner Wunschfigur, näher zu sein und Erfolgreich umzusetzen.


 

Hier kostenlos

anfordern

Über Stoffwechsel reden viele!

 

Aber was ist eigentlich Stoffwechsel?

Fast jeder hat schon einmal das Wort Stoffwesel gehört. Doch was bedeutet es genau? Können wir den Stoffwechsel ankurbeln, wenn wir abnehmen wollen?

Viel reden von guten Stoffwechsel, schlechten Stoffwechsel, oder vom Stoffwechsel ankurbeln, anregen, antreiben, und so weiter. Dabei ist das Wort Stoffwechsel häufig in Gebrauch - und wird sehr oft falsch verwendet oder verstanden. Stoffwechsel ist nicht das Gleiche wie Verdauung.

Stoffwechsel: Wird auch als Metabolismus bezeichnet – und ist die chemische Grundlage aller lebensnotwendiger Vorgänge im Körber. Grob gesagt sind es alle biochemischen Vorgänge, die im Körber innerhalb unserer Zellen ablaufen.

Oder anders gesagt: Werden die Bestandteile der Zugeführten Nahrung in den Zellen verstoffwechselt – abgebaut, zerlegt, umgebaut und zu neuen Produkten aufgebaut.

Somit sorgt der Körber ständig für sich selbst – in dem er die zugeführten Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente nutzt und auf Reserven zurückgreift. Das alles ist notwendig, damit die Vielzahl der lebensnotwendigen Vorgänge und Funktionen in unserem Körber reibungslos und ordnungsgemäß ablaufen können. Eine Wichtige Rolle für den Stoffwechsel spielen dabei die Hormone und Enzyme. Durch das Hormon- und Nervensystem werden im Wesentlichen die Stoffwechselprozesse im Körber gesteuert. Umwelteinflüsse und ungesunde Lebensweise beeinflussen unseren Stoffwechsel sehr stark. Durch niedrige Temperatur sinkt zum Beispiel der Stoffwechselprozess ab. Die Leber ist unser wichtigstes Stoffwechselorgan.

Die kostenlose Stoffwechselanalyse

hier anfordern

    Ich bin einverstanden, dass die eingegebenen Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verwendet werden (weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der
    Datenschtzerklärung. *

    Verdauung ist nicht gleich Stoffwechsel

    Unser Körber benötigt für die Erfüllung seiner Aufgaben ständig neue Energie. Diese Energie wird durch Makronährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße bereitgestellt, die wir mit der Nahrung aufnehmen. Durch die Verdauung wird gewissermaßen die Voraussetzung für den Stoffwechsel geschaffen. Im Magen und Darm werden die Nahrung die wir zu uns nehmen in Ihre Bestandteile zerlegt. Dabei werden Kohlenhydrate zu Einfachzucker, Fette zu Fettsäuren, Eiweiße zu Aminosäuren und Glyceriden abgebaut. Nur in diese Bestandteile zerlegter Form kann unser Darm die Nährstoffe resorbieren. Anders gesagt: werden die Nährstoffe so klein gespalten, dass der Darm sie aufnehmen und in unser Blut überführen kann. Dabei wird das Fett für das Blut extra transportfähig gemacht. Quasi ist der Blutkreislauf für die Verteilung verantwortlich, dass Verteilmedium. Durch die Blutbahnen werden die Nährstoffe in jede einzelne Zelle unsers Körbers gebracht. Wenn von „Nahrung verstoffwechseln“ die Rede ist, ist damit der der Prozess, der nach der Verdauung und den Transport der Nährstoffe über die Blutbahn in die Zellen, gemeint.

     

    Stoffwechsel Arten:  

    Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß und Mineralstoffe

    Es gibt verschiedene Arten von Stoffwechsel, benannt nach den Substanzen die verarbeitet werden:

    • Kohlenhydratstoffwechsel: Bei der Verdauung werden die komplexen Kohlenhydrate aus der Nahrung in Einfachzucker (Glukose, Fruktose) zerlegt. Über das Blut gelangen die Zuckermoleküle in die Zellen, in denen der eigentliche Stoffwechsel Stattfindet. Unser Körber gewinnt aus dem Einfachzucker Energie. Haben wir genügend Energie zur Verfügung, wird der Einfachzucker in der Leber und Muskulatur zu neuen Stärkemolekülen (Mehrfachzucker) zusammengesetzt und gespeichert.
    • Fettstoffwechsel: Fett dient zur Energiegewinnung in den Zellen und ist der wichtigste Energiespeicher Fett wird zur Bildung von Hormonen und Botenstoffen unbedingt gebracht. Was der Körber nicht braucht, wird in Fettzellen für „schlechte Zeiten“ gespeichert.
    • Eiweißstoffwechsel (Aminosäurenstoffwechsel): Durch die Verdauung von Eiweiß entstehen Aminosäuren. Diese gelangen wie alle anderen Nährstoffe über die Blutbahnen in die Zellen. Die Aminosäuren werden zum Aufbau von Muskelzellen, Hormonen und Enzymen benötigt.
    • Mineralstoffwechsel: Beim Mineralstoffwechsel werden wichtige Stoffe wie Kalzium und Phosphor zum Aufbau der Knochen bereitgestellt. Kalziumionen sind auch für die Arbeit der Muskeln unerlässlich.

    Anaboler und kataboler Stoffwechsel

    Oft hört man auch die Begriffe Anabolismus und Katabolismus im Zusammenhang mit dem Stoffwechsel – Beides sind Phasen und Formen des Metabolismus, also des Stoffwechsels.

    • Anabolismus: Wird bei Lebewesen als Aufbau von Stoffen bezeichnet. Hier kann wiederum der Kohlenhydratstoffwechsel als Beispiel dienen. Ein Teil der Einfachzucker, der vom Blut in die Zellen gelangt, wird in der Leber und den Muskeln wieder zu Stärkemolekülen umgebaut und gespeichert. Im engeren Sinn wird Anabolismus oft mit Eiweißaufbau, speziell in den Muskeln, in Verbindung gebracht.
    • Katabolismus: Ist der Abbau von Stoffwechselprodukten von komplexen zu einfachen Substanzen, um daraus Energie zu gewinnen. Anders gesagt: Die in den Verschiedenen Depots gespeicherten Nährstoffe werden wieder in ihre Einzelbestandteile zulegt und verbraucht, wenn der Körber Energie benötigt.

    Um beim Beispiel des Kohlehydratstoffwechsels zu bleiben: Beim anabolen Stoffwechsel wurde Stärke in der Leber und der Muskulatur gespeichert. Beim katabolen Stoffwechsel wir diese Stärke wieder zu Einfachzuckern umgebaut und dem Körber in Form von Glukose zur Verfügung gestellt, so das der Blutzuckerspiegel konstant bleibt und die Muskeln Energie gewinnen können.

     

    Stoffwechselstörungen:

    Wenn die Verwendung einzelner Nährstoffe nicht richtig funktioniert und die Substanzen nicht dort ankommen wo sie gebraucht werden, liegt eine Stoffwechselstörung vor. Liegt eine Stoffwechselstörung vor, können verschiedene Krankheiten entstehen. So ist die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) zum Beispiel eine Kohlenhydratstoffwechsel Erkrankung. Auch Fett-, Eiweiß- und Mineralstoffwechsel können gestört sein.

     

    Zum Abnehmen den Stoffwechsel ankurbeln?

    Zum Erhalt unserer Körperfunktionen verbrauchen wir Menschen unterschiedlich viel Energie. Es wird vermutet, dass der Unterschiedliche Energieverbrauch genetisch bedingt ist. So gibt es Menschen die in Ruhe mehr Energie verbrauchen, also einem höheren Grundumsatz haben, als andere. Der Grundumsatz schwankt von Mensch zu Mensch sehr stark.  Experten haben bei mehr als 1000 Messungen eine Schwankungsbreite zwischen 800 und 4.700 Kilokalorien pro Tag festgestellt. Der Grundumsatz, also der Energieverbrauch in Ruhe, kann nicht in Schwung gebracht, angekurbelt oder erhöht, werden. Wer sich körperliche Bewegt, kann dagegen den Energieverbrauch – und damit auch den Stoffwechsel selbstverständlich gestiegen und somit erhöhen. 

    Abnehmen ohne hunger!

     

    Viele Studien beweisen, über 60% der Deutschen Bevölkerung leiden an Übergewicht und will ihr Gewicht reduzieren.

     

    Die meisten der Menschen haben schon eine oder mehrere Diäten hinter sich.

     

    Doch meist ohne Erfolg!

     

    Abnehmen mit Hilfe von Hypnose

     

    Bereits mehr als 8321 Klienten haben einen durchschlagenden Erfolg erzielt:

    Schnell abnehmen mit dem Audioprogramm „Gewichtreduzieren“ vom Hypnose-Experten „Carsten Düring“.

     

    „Über 80% der Klienten nehmen durch Hypnose nachweislich leichter und schneller ab

    und reduzieren so ihr Gewicht dauerhaft …….“

    ….. der gefürchtete Jo-Jo-Effekt bleibt aus.

     

    Leider nutzen viel zu wenig Menschen die Möglichkeiten, die eine Hypnose bieten kann. Stattdessen versuchen sie über Monate und Jahre mit Diäten ihr Gewicht zu reduzieren. Fast immer ohne Erfolg, denn schon Monate Stäter sind die Pfunde, die sie sich mühsam abgehungert haben, wieder drauf. Oft sogar noch mehr als vorher!

    Diäten reduzieren den Stoffwechsel!

    Durch Diäten wird unser Stoffwechsel durcheinander gebracht und wir leiden stark dadurch. Die Folgen sind: der Körper stellt sich auf den Sparmodus um. Da der Stoffwechsel stark verlangsamt ist, wird jede Nahrungsaufnahme freudig entgegen genommen und in Fett umgewandelt, das dann wieder auf den Hüften zu finden ist.

    Ab sofort können sie es besser machen. Erzielen Sie dauerhaft Ihr Idealgewicht ohne schädliche Pillen und Pulver, auch ganz ohne zu hungern. Mehr über den Hypnotiseur und sein Audio-Programm, das schon viele Menschen geholfen hat, finden Sie hier.

     

    Erreichen Sie jetzt Ihr Idealgewicht kinderleicht und wie im Schlaf!

    Das Programm wurde von einem der Erfolgreichsten Hypnotiseur Deutschlands „Carsten Düring“ erstellt. Seit 1989 beschäftigt sich „Carsten Düring“ mit Hypnose. In seiner Braunschweiger Praxis konnte er schon Tausenden von Menschen in Einzel- oder Gruppenhypnosen helfen. Seine Erfahrungen hat er bei einem der Welt Besten Hypnotiseure sammeln können. In den Letzten Jahren hat er einige äußerst Wirksame Hypnose-Audioprogramme erstellt.

    Ziel war und ist, so vielen Menschen diese Möglichkeit zu geben Ihr Leben positiv zu verändern. Mit einer sehr einfachen und ungefährlichen Methode, die es gibt, - die Hypnose.

     

    Wie funktioniert das Thema „Abnehmen und Gewicht reduzieren“ mit dem Hypnose- Audioprogramm?

    Stellen sie sich vor: Sie nehmen schneller ab, verlieren Gewicht und Fett – ohne Qualen und Zwang. Es fällt Ihnen leicht weniger zu essen und dennoch sind Sire voller guter Laune und Energie. Sie verspüren kein Hungergefühl und der Drang ständig zum Kühlschrank zu gehen um zu essen fehlt, auch Heißhunger Attacken bleiben aus.

    Beste daran ist, dass Sie das Hypnoseprogramm Gewichtreduzierung Premium Edition genießen können wann und wo Sie auch immer wollen.

    • Ohne Druck
    • Ohne Hungergefühl
    • Ohne großen Zeitaufwand

    In Tests und in der Praxis wurde das Programm immer weiter entwickelt und hat sich schon mehr als 1000-fach bewährt.

    Für wen ist das Programm gemacht?

    Für alle die –

    • Ohne Diät
    • Ohne Pulver
    • Ohne Spritzen
    • Ohne Kapseln
    • Ohne Punkte zu zählen
    • Ohne Anstrengung
    • Ohne Jo – Jo – Effekt

    Ihr Gewicht reduzieren wollen.

    Für wen ist das Programm nicht gemacht?

    Für alle die an –

    • Psychosen
    • Persönlichkeitsstörungen
    • Epilepsie und ähnlichen Anfallserkrankungen
    • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
    • Geistig behinderte Menschen
    • Suchterkrankungen

    Leiden oder Psychopharmaka einnähmen und alle Menschen die nichts verändern wollen.

    Wenn das Gewicht fällt, wächst das Selbstbewusstsein!

    Bereits nach ein paar Tagen erfahren sie wie leicht es ist Gewicht zu verlieren und abzunehmen und wie Glücklich es macht.

    • Sie strahlen vor Selbstbewusstsein
    • Werden von Ihren Partner, Freunden und Kollegen bewundert, was Sie in vollen Zügen genießen können.
    • Und endlich können sie wieder die Kleidung tragen in der sie sich wohlfühlen und die Ihnen gefällt.

     

    Reduzieren Sie Ihr Gewicht jetzt

    und verändern Ihr Leben!

     

     

     

    Im kostenlosen Report mehr erfahren, über die günstigste und effektivste Art dauerhaft Gewicht zu reduzieren.

    Hier anfordern